SPD Gundelsheim / Neckar

SPD Gundelsheim / Neckar

Franz Müntefering spricht vor 200 Zuhörern in Neckargartach

Franz Müntefering ist nach wie vor ein interessanter und geschätzter Gesprächspartner: Mit großem Applaus wurde der ehemalige Vizekanzler und SPD-Parteivorsitzende im Züchterheim Neckargartach begrüßt. Auf Einladung des Unterländer SPD-Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic sprach Müntefering vor 200 Zuhörern über den demografischen Wandel, mit dem er sich im Bundestag intensiv befasst hat. Dass Jung und Alt bei der SPD an einem Strang ziehen, zeigte die SPD vor Ort eindrucksvoll: Zwei 14-jährige Neumitglieder wurden von Müntefering begrüßt, SPD-Stadtrat Herbert Burkhardt erhielt die Willy-Brandt-Medaille für seine langjährigen Verdienste und Juratovic berichtete von einem 84jährigen SPD-Mitglied, das im Wahlkampf eine riesige Stütze sei.

Dialog mit Europaminister Friedrich über ESF-finanzierte Arbeitsmarktprojekte

“Europa ist in Heilbronn präsenter als man glaubt”, betont der Unterländer SPD-Bundestagsabgeordnete Josip Juratovic. Dass diese Aussage stimmt, sieht man an dem Heilbronner Sozialunternehmen Arkus. Gemeinsam mit dem baden-württembergischen Minister für Europaangelegenheiten, Peter Friedrich, informierte Juratovic sich über das Arbeitsmarktprogramm EQuiP, das mit Geldern des Europäischen Sozialfonds finanziert wird. Ziel dieses Programmes ist die Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen ab 45 Jahren, vorwiegend mit Migrationshintergrund, in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Franz Müntefering und Anton Schaaf bei Josip Juratovic

Zwei Abschlussveranstaltungen im Rahmen des Wahlkampfes finden in den letzten beiden Wochen vor der Wahl statt. Was macht der demografischen Wandel mit unserem Land, wie muss die Politik darauf reagieren? Am Mittwoch, den 11. September 2013, um 19:30 Uhr wird Franz Müntefering in der Gaststätte Züchterheim (Im Widmannstal 32, Heilbronn-Neckargartach) zu Gast bei Josip Juratovic sein. Der frühere SPD-Parteivorsitzende und Vizekanzler wird zum Thema „Weniger, älter, bunter: Generationen im Wandel“ sprechen.

Wer sich über die aktuelle Rentenpolitik der SPD informieren will, ist zudem herzlich eingeladen, am 13. September um 19 Uhr in der Gaststätte Jahnheide am See (Viehweide 20, Heilbronn-Böckingen) mit Anton Schaaf, dem rentenpolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, zu diskutieren.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie sich zur besseren Planung bei meinem Büro anmelden:

Bürgerbüro Josip Juratovic
Tel.: 07131/783616
E-Mail: josip.juratovic@wk.bundestag.de

Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlamentes, in Heilbronn

Ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Solidarität in Europa hielt der SPD-Politiker Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlamentes, in Heilbronn. Er sprach auf Einladung des Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic und seiner Hohenloher Kollegin Annette Sawade vor rund 250 Interessierten: "Wir brauchen Europa zum einen zur Friedenssicherung. Da haben wir Deutschen eine historische Verantwortung. Aber was immer noch den wenigsten bewusst ist: Wir brauchen Europa auch, um weltweit wirtschaftlich mithalten zu können."

SPD besucht Xenios AG in Heilbronn

Welche Möglichkeiten haben Unternehmen der Medizintechnik in Deutschland und vor allem in Baden-Württemberg? Josip Juratovic MdB informierte sich gemeinsam mit der baden-württembergischen Sozialministerin Katrin Altpeter und der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Heilbronner Gemeinderat, Sibylle Mösse-Hagen, bei der Xenios AG in Heilbronn. Die Xenios AG stellt innovative Systeme für die Lungen- und Herzunterstützung her.

Der Heilbronner SPD-Bundestagsabgeordnete Juratovic, der regelmäßig innovative Betriebe der Region besucht, betonte die Wichtigkeit des Themas: "Mit medizintechnischen Neuerungen verbessern wir die Behandlungsmöglichkeiten in unserem Gesundheitssystem. Ich freue mich, dass durch die Unterstützung des Zukunftsfonds die Xenios AG nach Heilbronn kam und hier diese wichtige Branche voranbringt. Das zeigt: Medizintechnik etabliert sich in Heilbronn. Die Unterstützung aus europäischen Geldern und Landesmitteln hilft dabei enorm." Ministerin Altpeter begrüßte das Engagement des Unternehmens in Baden-Württemberg. Die Medizintechnik ist mit knapp 4,2 Mrd. Euro Umsatz in Baden-Württemberg eine Zukunftsbranche.

Josip Juratovic MdB

Besucher:454507
Heute:22
Online:1

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden